JETZT AKTIVIEREN: Automatischer Import der Kontoauszüge

08.03.2017

Nutzen Sie schon den automatischen Import der Kontoauszüge inklusive automatischer Buchung der Guthaben auf die jeweiligen Schülerkonten? Nein? Dann werden Sie von unserem neuen EBICS*-Importer begeistert sein.

Manuell war gestern, ab heute geht es automatisch

Der EBICS-Importer übernimmt für Sie Abruf, Einlesen und Importieren aller Kontoumsätze. Damit sparen Sie Zeit, sind buchhalterisch immer auf dem aktuellsten Stand und schließen Fehler durch manuelle Zuordnungen weitestgehend aus.

Sicher, komfortabel und immer up-to-date

Täglich holt i-NET-Menue die Umsätze des Vortags automatisch und ohne Ihr Zutun mit dem EBICS Verfahren direkt von Ihrer Bank ab und bucht diese auf die Schülerkonten – auch in Ferien-, Urlaubs-, Krankheits- sowie Vertretungszeiten.

Zuverlässig, detailgenau und übersichtlich

Eine Statusmeldung gibt Ihnen ganz genau Auskunft, wie viele Buchungen importiert und automatisch gebucht wurden bzw. über den Importer noch überprüft werden müssen.

Ihr Weg zum Auto-Import ist ganz einfach

Entscheiden Sie sich für mehr Komfort in Ihrem Abrechnungssystem und fordern Sie am besten gleich heute Ihr Angebot bei SCHWARZ Computer Systeme an. Dann ist es nur noch ein kleiner Schritt bis zur Aktivierung bei Ihrer Bank.

Die Vorteile im Überblick:

  • Täglicher vollautomatisierter Import der Kontoumsätze: Jeden Tag, das ganze Jahr, auch in den Ferien!
  • Keine Vertretung mehr für die Person nötig, die normalerweise die Kontoauszüge importiert, wenn diese krank oder im Urlaub ist.
  • Zeitersparnis bzw. Einsparung von Personalkosten, da das Herunterladen und Hochladen der digitalen Kontoauszüge entfällt.
  • Automatische Benachrichtigung per E-Mail, welche Buchungen erledigt sind oder ggf. nachgearbeitet werden müssen (z.B. bei neuer oder unklarer Kontoherkunft).
  • Automatisierte Verbuchung direkt nach dem EBICS Import: Guthaben steht den Teilnehmern unmittelbar zur Verfügung.
  • Keine Doppelimporte (importierte Duplikate) mehr: EBICS importiert lückenlos;  keine bankverursachten Doppelbuchungen, z.B. durch bankseitig geänderte Verwendungszwecke oder anderen Unklarheiten bei Datensätzen.
  • Übersichtliche Darstellung im „i-NET-Menue“-Buchungsimporter: Importe sind nach wie vor jederzeit in der Verwaltung einsehbar und kontrollierbar.
  • Geringe monatliche Gebühren für Modul und Import

 

Haben Sie Fragen zur Funktionsweise und dem weiteren Vorgehen? Dann rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne.

Ihre Ansprechpartner sind Gina Hintermeyer und Peter Miehling.

 

*EBICS steht für Electronic Banking Internet Communication Standard

Fernwartung